Gleitsichtbrille

Ab Anfang/Mitte Vierzig macht jeder diese Erfahrung: Die Arme werden scheinbar zu kurz, kleine, aber zunehmend auch Schrift in normaler Größe verschwimmt in der gewohnten Leseentfernung. Nur wenn das Buch oder die Zeitung weiter vom Körper weg gehalten werden, kann man die Schrift deutlich sehen. Dies ist völlig normal und kein Grund zur Panik.

Neben der klassischen Lesebrille bieten wir Ihnen eine große Auswahl an Gleitsichtgläsern und stehen Ihnen mit unserer langjährigen Erfahrung bei der Auswahl und der Anpassung des für Sie am besten geeigneten Gleitsichtglases gerne zur Verfügung.